spitzenfiller.

Unser Geheimtipp für nachhaltig längeres Haar:

Es ist wieder soweit – der Blick in den Spiegel sagt dir: ein Friseurbesuch ist unumgänglich. Deine kaputten Haarspitzen müssen ab. Jede Langhaarkundin kennt das unangenehme Bauchgefühl, das mit dieser Einsicht einhergeht: „Jetzt werde ich ordentlich Haarlänge verlieren.“ Dabei hat man sich die erreichte Länge doch hart erkämpft. Noch im Friseurstuhl wird um jeden Zentimeter gekämpft, den es an Länge zu behalten gilt. Doch damit ist in unseren Salons jetzt Schluss. Wie das geht? Erfährst du hier.

Das einfache Waschen und Schneiden deiner Haarpracht kann um die Anwendung unseres Spitzenfillers erweitert werden. Die Anwendung des exklusiven Pro Longer Konzentrat von L’Oréal empfehlen wir jedem, der keinen Zentimeter seiner Haarpracht missen möchte. Vor dem Schnitt wird das Serum während des Waschens professionell auf deine feuchten Haarspitzen aufgetragen. Der Sofort-Effekt ist schon im Salon sichtbar. Die Spitzen werden gestärkt und repariert. Dein Haar wirkt voluminöser und gesünder.

Die innovative A-100 Filler Technologie des Serums stärkt die Haarlängen und verdichtet die Spitzen. Die zuvor fehlenden Aminosäuren werden den Haarspitzen wieder zugeführt. Das schützt die Haare langfristig. Bereits ausgedünnte Spitzen werden gestärkt und ein geringerer Teil der Haare muss abgeschnitten werden. Neben dem reduzierten Haarverlust ist die Wirkung der Anwendung auch nach dem Friseurbesuch spürbar. Unsere Kundinnen sind begeistert von dem langanhaltenden Haarglanz und der angenehmen Stärke der behandelten Spitzen.

Um deine Spitzen auch Zuhause nachhaltig zu stärken, empfehlen wir die Pflegeprodukte der Pro Longer Serie. Langfristig führen diese zu weniger Haarbruch, verringertem Spliss und damit zu deutlich gesünderen Haaren. Gerne beraten unsere Friseure dich persönlich darüber, welche Produkte zu deiner Haarstruktur passen und dich zu deiner langersehnten Wunschhaarlänge bringen.

Read More

farbpflege.

Wir verlängern dein „frisch-vom-friseur-feeling“.

Jeder kennt es, das schöne Gefühl nach dem Friseurbesuch. Die Farbe ist frisch aufgetragen und das Haar fühlt sich weich und angenehm an. Der frische Look mit dem neuen Glanz und der Strahlkraft der aufgetragenen Farbe sorgen dabei nicht nur für eine sichtbare Veränderung deiner Frisur. Auch dein Selbstbewusst wird gestärkt und lässt dich auch von innen heraus strahlen.

Doch was tun, wenn dieser Frische-Effekt nachlässt?

In unseren Salons erhältst du eine Pflegeanwendung, die deinem Haar die nötige Frische verleiht. Wir mischen einen Farb- und Pflegeboost, der sich an deinen individuellen Bedürfnissen orientiert. Die Mischung stimmen wir auf deine Haarstruktur und deine Haarfarbe ab. Anschließend tragen wir diese auf dein Haar auf und ermöglichen dir einen neuen und nachhaltigen Frische-Effekt.

Deine personalisierte Pflege für Zuhause.

Unsere Friseure erstellen dir im Salon gerne deine persönliche Pflegemaske. Mithilfe der Maske wirst du den Anforderungen deiner Haare gerecht. Du kannst sie außerdem flexibel zu Hause anwenden. Hierzu trägst du die Maske einfach nach der Haarwäsche gleichmäßig auf das handtuchtrockene Haar auf. Im Anschluss verteilst du sie von den Spitzen beginnend bis in den Ansatz. Dabei versorgst du die strapazierten Haarspitzen mit der nötigen Pflege und bringst die Farbpigmente einheitlich in das gesamte Haar. Eine regelmäßige Anwendung einmal in der Woche verleiht dir bereits ein tägliches „frisch-vom-friseur-feeling“.

Read More

arganoil.

balsam für deine haare.

Der Herbst ist da – und damit auch der Regen, trockene Heizungsluft und kalte Temperaturen, wodurch die Haare austrocknen und an Feuchtigkeit verlieren. Was hilft da besser als ein Pflegeprodukt, das dein Haar pflegt und ihm Geschmeidigkeit zurückgibt?️ Besonders gut eignet sich
hierfür beispielsweise Arganöl, aber auch viele andere tolle Pflegeprodukte bekommst du in unseren Salons. Tu deinem Haar etwas Gutes und schau bei unseren Teams vorbei – wir freuen uns auf deinen Besuch und beraten dich gerne!

Read More

haarbruch.

NO GO’S bei Haarbruch

Den Traum von einer langen Mähne haben wir doch so ziemlich alle, aber oft machen uns die Haare einen Strich durch die Rechnung. Sie wachsen und wachsen und auf einmal brechen Sie ab. Frisuren sehen fransig aus, wirklich länger wirken die Haare auch nicht und am Ende ist es wieder der Gang zum Friseur, der den Traum platzen lässt.

Wir haben euch einige NO GOS zusammengestellt, die, wenn ihr darauf achtet, helfen können Haarbruch zu vermeiden:

  1. Stylingmethoden mit Hitze schädigen die Haarstruktur, strapazieren und trocknen aus. So wenig wie möglich und mit geringer Hitze stylen schützt die Haare.
  2. Blondierungen und Colorationen unbedingt vom Profi machen lassen. Unser Team bei CNCM ist gesondert geschult und berät dich gerne in einem unserer Salons.
  3. Haare sollten nicht knicken. Egal ob unter dem Riemen einer Schultertasche, dem Träger eines Rucksacks, angelehnt an einen Stuhl oder unter einem Anschnallgurt. Achte darauf die Haare nicht durch unnötigen Druck zu beschädigen.
  4. Nasse Haare sollten nicht trocken gerubbelt oder beim schlafen offen getragen werden. Die einzelnen Haare reiben sich gegenseitig auf und werden dünner. Spliss entsteht und die Haare brechen schlussendlich ab.
  5. Haargummis mit Metallhalterung knicken die Haare mit besonders hohem Druck und führen ebenfalls dazu, dass die Haare brechen.

Wenn ihr unsere Tipps beachtet sollte sich euer Haarbruch bereits deutlich reduzieren.

Read More

fliegende haare.

Fliegende Haare? Elektrische Haare? Statisch aufgeladene Haare?

Ihr kennt Sie unter vielen Namen, schlussendlichen nerven Sie uns alle. Vor allem im Winter machen sich die eigenen Haare gern selbstständig.

Trockene Luft in Herbst und Winter verhindern, dass die elektrischen Ladungen unseres Körpers über die Feuchtigkeit in der Umgebung abgeleitet werden können.

Wir haben die passenden Tipps, damit euer Look auch im Winter perfekt sitzt.

Viel Feuchtigkeit

Fliegende Haare werden schlimmer je trockener das Haar ist. Verwende vor allem in den kalten Monaten eine Spülung nach jeder Wäsche und achte darauf, deine Haare nicht durch Hitze oder Heizungsluft unnötig zu strapazieren. Einmal in der Woche hilft eine Kur die Haarstruktur aufzubauen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Das richtige Werkzeug

Metallstyler fördern die statische Aufladung – bei trockenem Haar also so wenig wie möglich verwenden. Euer Föhn sollte mit einer Ionen-Technologie ausgestattet sein. So gibt er negativ geladene Teilchen ab und entlädt euer Haar automatisch. Kostet übrigens nicht mehr als ein herkömmlicher Föhn.

Das passende Outfit

Die Wahl der Mütze spielt bei Problemen mit elektrisierten Haaren eine wichtige Rolle. Wollmützen sehen zwar super stylisch aus, sorgen aber auch für das gewisse Extra an statischer Aufladung – hier also lieber auf 100% Baumwolle zurückgreifen.

Das Styling fixieren

Nachdem ihr eure Haare gestylt habt, solltet ihr die Frisur mit Haarspray fixieren. Das hält die Haare in Form und sorgt für ein glänzendes Finish. VORSICHT – Solltet ihr eine Mütze tragen wird das Haarspray erst danach aufgetragen. Sonst bleiben Flusen in euren Haaren liegen und die Frisur ist ruiniert.

Schon passiert?

Die Haare sind schon elektrisiert und stehen in alle Richtungen? Mittlerweile gibt es von vielen Anbietern Anti- Statik Sprays, die die Ladung aus den Haaren nehmen.

Nicht zur Hand? Herkömmliche Trocknertücher können helfen! Einfach über Ansatz und Längen fahren und die Haare legen sich wieder.

Alles zu spät?

Und wenn nichts mehr hilft haben wir auf Instagram tolle Frisur-Inspirationen mit Zopf für euch.  

Read More

contact me.

C&M Company GmbH
Sonninstraße 26 | Sonninhof
20097 Hamburg
Telefon: 49 (0) 40 2000 65-6
Telefax: 49 (0) 40 2000 65-79
E-Mail: info[at]cundm-company.de